And the winner is:

Auch heuer hat die Skischule Snow & Fun wieder bei den Skiarea Awards zugeschlagen.... >> mehr darüber...<<


Downloadcenter:

Preislilste Erwachsene:
> zum Durchblättern

Preisliste Kinder:
> zum Durchblättern

----------------------------------

> Image Folder Erwachsene
> Image Folder Kinder


News:

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für die Wintersaison 2017/2018 folgende Mitarbeiter:

* Motivierte Schi- & Snowboardlehrer

in allen Ausbildungsstufen
für die ganze Saison oder in den Ferien (Weihnachten, Februar, Ostern)

* Motivierte Mitarbeiter für unseren Schiverleih

für die Kassa – Verkauf von Schikursen, Schiverleih, Liftkarten u. Accessoires
für die Montage/Ausgabe des Verleihmaterials
für Schiservice in der Werkstatt
Führerschein B und Englischkenntnisse erforderlich, Anlernmöglichkeit für Quereinsteiger

>> mehr Info ...

----------------------------------

Profitieren Sie von den Vorteilen der Online-Buchung!

  • 5 % Frühbucherrabatt auf alles bis 7 Tage vor Kursbeginn *
  • 10 % Frühbucherrabatt auf alles bis 30 Tage vor Kursbeginn *
  • 12 % Frühbucherrabatt auf alles bis 60 Tage vor Kursbeginn *
  • Sie ersparen sich das Anstellen
  • Ihr Kurs ist fix für Sie reserviert

* ausgenommen Mittagsbetreuung

 

Snow & Fun Specials
für Erwachsene

Ski
Snow & Fun
Ski
Saalbach Hinterglemm
Lady's Ski
Snow & Fun

Softshell

-------------------------------------------------------------------------

Sicherheit mit Stil

Die neuen Helme im Saalbach Hinterglemm-Design sind da! Die Kinder tragen sie schon wie selbstverständlich, doch die Erwachsenen scheinen teilweise auf der Piste noch eine Helm-Phobie zu haben. Mit den neuen Helmen im Saalbach Hinterglemm-Design für Damen und Herren ist das sicher Geschichte. Die Experten raten schon lange, das Köpfchen beim Skifahren und Snowboarden zu schützen.

Mit den Modellen in Weiß (glänzend und matt) . . .

 

sowie dem stylischen schwarzen Helm mit glitzernden Kristallsteinchen . . .

ist man immer topmodisch und noch dazu sicher ausgerüstet. Der Bonus: Unser wunderbarer Skicircus Saalbach Hinterglemm, Leogang wird bald in aller Munde und vor allem überall auf der Piste in modischer Weise vertreten sein. Zeigen wir, wie sehr wir unser Skigebiet schätzen!

Infohotline: +43 (0) 6541 - 7511

----------------------------------------------------------------------------------------

Schneesport ohne Handicap

Glitzernder Pulverschnee, blauer Himmel und strahlender Sonnenschein ermöglichen auch Menschen mit Behinderung Gipfelerlebnisse der besonderen Art.

"Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden - daher bieten die österreichischen Skischulen nun auch Schneesport ohne Handicap an. Egal. ob Alpinskilauf, nordischer Skilauf oder Snowboard, dem gemeinsamen Wintersporterlebnis mit Familie und Freunden steht nun nichts mehr im Wege!

Die aus dem Wettkampfsport resultierende technische Weiterentwicklung ("Technodoping") von adaptierter Ausrüstung und Hilfsmitteln gewährleisten ein relativ einfaches Erlernen des Skilaufs auch für mäßig trainierte Menschen, unabhängig von Art und Schwere der Behinderung. Somit bleibt auch dieser Gruppe die Faszination des Schneesports nicht mehr länger vorenthalten.

Dank der verstärkten Berichterstattung über die großen Erfolge der Athlet/lnnen mit Behinderung in Europa- und Weitcup, bei Weltmeisterschaften und Paralympics hat der Behindertenskilauf in den letzten Jahren einen enormen Aufschwung und Bekanntheitsgrad erfahren und motiviert immer mehr Menschen mit Behinderung das Skilaufen erlernen zu wollen, Es ist sehr erfreulich, dass der österreichische Skischulverband dieser Entwicklung gerecht wird und durch die entsprechende Ausbildung seiner Schneesportlehrer/Innen auch Menschen mit Behinderung einen barrierefreien Winterurlaub ermöglicht.
Grundsätzlich spielt es beim Unterricht keine Rolle, ob man Menschen mit oder ohne Behinderung unterrichtet, die methodischen und didaktischen Grundsätze sind für alle gleich. Ausgehend vom österreichischen Skilehrweg wird in diesem Kapitel auf die methodischen Besonderheiten in den einzelnen Behinderungsarten eingegangen. Weiters werden auch alternative Formen (Tandemsnowboard, New School) sowie der nordische Skilauf beschrieben.